| 00.00 Uhr

Geldern
Flieger spenden für Kempener Tafel

Geldern. KERKEN Genau 328 Euro standen auf dem Scheck, der dem 1. Vorsitzenden der Martinus-Hilfe Kempen e.V. Kempener Tafel, Bruno Wrede, vom Ultraleicht-Fliegerclub Kerken überreicht wurde. Dieser Betrag, so erläuterte der Vorsitzende des Fliegerclubs, Günter Nebelung, berechnet sich aus den Umsätzen des Flugplatzfestes. Dieses Fest veranstaltet der Verein regelmäßig alle zwei Jahre auf seinem Fluggelände. Bereits im Vorfeld wird dabei jeweils festgelegt, wer die Spende erhalten soll. Sehr dankbar nahm Wrede die Spende entgegen.

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, wo man den Gästen der Tafel auch eine kleine zusätzliche Freude machen wolle, seien neben Sachspenden auch finanzielle Zuwendungen für die Tafel sehr wichtig. Nach der förmlichen Übergabe des symbolischen Spendenschecks wechselte das Thema jedoch recht schnell, und mit dem für Flieger so typischen Glänzen in den Augen beantwortete Nebelung die neugierigen Fragen von Bruno und Suzanne Wrede. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass sie wohl das nächste Flugplatzfest im kommenden Jahr besuchen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Flieger spenden für Kempener Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.