| 00.00 Uhr

Geldern
Informativer Rundgang für Straelener Ehrenringträger

Geldern. STRAELEN Auf Einladung von Bürgermeister Hans-Josef Linßen trafen sich jetzt beinahe vollzählig die Ehrenringträger der Stadt Straelen zum traditionellen jährlichen Informationsaustausch. Die Stadt Straelen verleiht seit 1986 den "Ring der Stadt Straelen" zur Anerkennung von Verdiensten um das Wohl und Ansehen der Stadt Straelen an Straelener Bürger und Einwohner sowie an Ratsmitglieder, die seit 25 Jahren dem Rat der Stadt angehören.

Der Ring kann auch an auswärtige Bürger verliehen werden, die sich um die Stadt Straelen besonders verdient gemacht haben. Aus erster Hand bekamen die Teilnehmer die neuesten Informationen über Straelen, als Bürgermeister Linßen die Teilnehmer in der neuen Mensa begrüßte und über die Stadtentwicklung informierte. Im Fokus standen hierbei drei große Projekte, die kürzlich in Straelen realisiert werden konnten. Zu Beginn erläuterte der Verwaltungschef die Möglichkeiten der Schulmensa und die vorangegangene bauliche Phase, bevor die angrenzende Bofrost-Halle genauestens inspiziert und der bauliche Werdegang und die künftige Nutzung der Halle eingehend vom Baudezernenten Harald Purath veranschaulicht wurde.

Nach kurzem Fußweg war das neue Jugendzentrum an der Lingsforter Straße erreicht, wo Sozialdezernent Christian Hinkelmann nach einer ausführlichen Besichtigung der Jugendeinrichtung über die Jugendarbeit in Straelen informierte. Beim abschließenden gemeinsamen Abendessen wurden die neu gewonnen Eindrücke vertieft und diskutiert. Alle Teilnehmer waren sehr angetan und auch überrascht über so viel Neues in ihrer Heimatstadt und bedankten sich für einen informativen Nachmittag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Informativer Rundgang für Straelener Ehrenringträger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.