| 00.00 Uhr

Geldern
Marc Spandick gewinnt Vorlesewettbewerb an Robert-Jungk-Gesamtschule

Geldern. KERKEN Auch in diesem Jahr machte die Robert-Jungk-Gesamtschule wieder beim bundesweiten Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels mit, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsidenten Joachim Gauck stand. Der Vorlesewettbewerb zählt zu den größten Schülerwettbewerben und zielt darauf ab, die Leselust junger Menschen zu fördern. Mitte Dezember versammelten sich alle Sechstklässler des Teilstandortes Kerken-Aldekerk in der Aula am Rahmer Kirchweg, um den spannenden Geschichten der zuvor ermittelten drei Klassensieger - Silas Bode (6E), Marc Spandick (6F) und Ulrich von Quistorp (6G) - zuzuhören.

Die Vorleser lasen zunächst einen Wunschtext aus ihren Lieblingsbüchern vor und anschließend einen unvorbereiteten Text. Schließlich bewertete eine Jury die Vorträge. Bei der Bewertung spielten viele Aspekte eine Rolle, wie zum Beispiel sinngemäßes Lesen, vorausschauendes Lesen, Identifikation mit dem Text, Verständlichkeit, aber auch Gestik und Blickkontakt. Als strahlender Sieger der Dependance Kerken-Aldekerk ging Marc Spandick hervor.

Er wird nun gemeinsam mit der Siegerin des Teilstandortes Krefeld-Hüls, Kaimi Fohrer (6C), die Schule beim Stadtentscheid vertreten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Marc Spandick gewinnt Vorlesewettbewerb an Robert-Jungk-Gesamtschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.