| 15.15 Uhr

Rettungshubschrauber im Einsatz
Zehnjähriges Mädchen wird bei Issum von Auto erfasst

Kind wird bei Unfall in Issum schwer verletzt
Kind wird bei Unfall in Issum schwer verletzt FOTO: Guido Schulmann
Issum. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 58 bei Issum ist am Samstag ein Mädchen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Unfallstelle war zeitweise weiträumig gesperrt.

Wie ein Polizeisprecher am Unfallort mitteilte, wollte das Kind am Samstag gegen 13.15 Uhr die Bundesstraße 58 in Höhe der Neustraße mit seinem Fahrrad überqueren. Dabei wurde es vom Skoda einer 75-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Die Frau war in Richtung Geldern unterwegs und hatte nicht mehr rechtzeitig abbremsen können. 

Ein Notarzt kümmerte sich am Unfallort um das verletzte Kind, bevor es mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen wurde. 

Ein Team der Polizei hat den Unfallort weiträumig abgesperrt und untersucht nun, wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte. Mitarbeiter des Opferschutzes betreuten alle Beteiligten und die Angehörigen des Mädchens. 

(hsr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rettungshubschrauber im Einsatz: Zehnjähriges Mädchen wird bei Issum von Auto erfasst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.