| 00.00 Uhr

Geldern
Zweiter Züchtersonntag im Landgestüt Warendorf

Geldern. Zum zweiten Züchtersonntag lädt das Nordrhein-Westfälische Landgestüt am Sonntag, 3. April, nach Warendorf ein. Bei diesem "Pflichttermin für Pferdezüchter" wird eine Auswahl von rund 20 Spitzen-Hengsten in persönlicher Atmosphäre präsentiert und von Westfalens Zuchtleiter Wilken Treu vorgestellt. Hier werden ab 11 Uhr bewährte Vererber und Nachwuchstalente zu sehen sein. So zum Beispiel mit dem bis Grand Prix erfolgreichen Benicio, einer der aktuell gefragtesten Dressurvererber. Auch Körungssieger A la Carte NRW zählt zu den erfolgreichsten Springpferden im Landgestüt und wird ebenso präsentiert wie die in der schweren Klasse erfolgreichen Dressurtalente Dankeschön und First Selection.

Mit Intendant XX ist zudem einer der im Landgestüt wirkenden Vollbluthengste mit von der Partie. Im Anschluss lädt das Landgestüt seine Gäste ein. Der Eintritt ist frei. Eine Übersicht mit den Hengsten, die am 3. April gezeigt werden, können unter www.landgestuet.nrw.de eingesehen werden.

(sder)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Zweiter Züchtersonntag im Landgestüt Warendorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.