| 00.00 Uhr

Goch
Basketballanlage im Stadtpark errichtet

Goch. Im Stadtpark Goch gibt es nun eine Basketballanlage. Ermöglicht hat ihre Errichtung der Gocher Stadtparkverein. "Nachdem es einige Zeit gedauert hatte, die Sache durch die politischen Gremien zu bringen, war die Umsetzung jetzt möglich", so der Vereinsvorsitzende Thomas Claaßen. Vom Verein gekauft und dem Vermögensbetrieb Goch als Eigentümer des Parks gestiftet, wurde die Anlage im Park in Betrieb genommen. Der Verein dankte auch der Sparkasse Goch für ihre Spende.

Für das Jahr 2017 ist die Errichtung einer Boule-Anlage vorgesehen, wenn die politischen Gremien dem Vorhaben zustimmen und der Verein einen Sponsor für die etwa zwei- bis dreitausend Euro findet, die hierfür erforderlich sind. Nur mit den Beiträgen der rund 25 Mitglieder können solche Vorhaben nicht gestemmt werden, sagt Thomas Claaßen. "Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das uns mit Beiträgen und möglichst auch aktiver Mitarbeit hilft, den Park mit Leben zu füllen", ergänzt Schatzmeister Willi Ratsak.

Sponsoren würden auch noch für die fünf Musikveranstaltungen gesucht, die für 2017 terminiert sind und im Mai, Juni, Juli, August und September stattfinden sollen. Allein die Anmietung von Licht und Tontechnik wird pro Veranstaltung rund 1000 Euro kosten. Sponsoren haben die Möglichkeit, bei den Veranstaltungen mit Plakaten und Transparenten zu werben. Unterstützer und Intereressierten können sich an Thomas Claaßen, th.claassen@t-online, oder Willi Ratsak, rote-socke@mail.de, wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Basketballanlage im Stadtpark errichtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.