| 00.00 Uhr

Goch-Asperden
Elmar Meisters und Monty siegen bei Hundeprüfung

Goch-Asperden. Die Saison startete beim Asperdener Schäferhundeverein mit der Frühjahrsprüfung. Insgesamt dreizehn Hunde stellten sich Richter Paul Pankoke vor. Noch bei Minustemperaturen, hart gefrorenem Boden und eisigem Ostwind ging es ins Fährtengelände. Hier konnten von zwölf vorgeführten Hunden nur zwei das Ziel nicht erreichen.

Das war bei diesen extrem schweren Bedingungen ein sehr gutes Ergebnis. Elmar Meisters, ein befreundetet Hundesportler aus Emmerich konnte mit seinem Monty sogar 99 von 100 Punkten holen. Ein großes Dankeschön geht in dem Zusammenhang an die Fährtenleger Ulrich Hemmers und Justin Kröll, die Schwerstarbeit leisteten, sowie an den Landwirt Paul Lamers, der sein Land als Fährtengelände zur Verfügung stellte. Bei der nachfolgenden Unterordnung und der darauf folgenden Belastbarkeitsprobe konnten alle Hunde das Ziel erreichen.

Als Helfer fungierte Justin Kröll, der vom Richter für seine gute Arbeit gelobt wurde. Erwin Fischer zeigte bei der Fährtenhundprüfung mit seiner Gera eine sehr gute Leistung und Nancy Lousee mit Leon und Ulrike Schaffeld mit ihrem Jack bestanden die Fährtenprüfung 2 und 3. Die Begleithundprüfung bestand Nicole Noak mit ihrer You. Am Ende des Tages konnte auf eine unter schweren Bedingungen gut und kameradschaftlich verlaufene Veranstaltung zurückblicken.

Die Platzierungen: 1. Elmar Meisters, Monty; 2. Dana Cuypers, Dark; 3. Dieter Bolten, Amy; 4. Ralf Heicks, Apollo; 5. Ulli Hemmers, Shadow; 6. Wolfgang van Bebber, Kessi; 7. Lea Heinen, Lexi.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Asperden: Elmar Meisters und Monty siegen bei Hundeprüfung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.