| 00.00 Uhr

Goch
Gocher Stadtwerke bringen einen Fotokalender heraus

Goch. Vor einem Jahr haben die Stadtwerke Goch die Bürger aufgerufen, Fotos einzusenden, die Goch aus verschiedenen Blickwinkeln zeigen, um daraus den ersten Stadtwerke-Goch-Fotokalender zu gestalten. Zahlreiche sehr eindrucksvolle Bilder, die Goch zeigen, wurden daraufhin eingereicht und eine Jury hat zwölf Motive ausgewählt, die in dem Fotokalender veröffentlicht werden. Die Gewinner wurden bereits von den Stadtwerken Goch persönlich benachrichtigt.

In der Jury vertreten waren unter anderem Bürgermeister Ulrich Knickrehm, Stephan Mann, Leiter des Museums in Goch, und Carlo Marks, Geschäftsführer der Stadtwerke Goch. "Es war keine einfache Aufgabe", so Ulrich Knickrehm, "denn die Bilder, die eingereicht wurden, waren alle beeindruckend. Dennoch hat es Spaß gemacht und ich freue mich bereits jetzt auf das fertige Ergebnis." "Wir möchten ein ganz großes Dankeschön aussprechen", so Carlo Marks, "zuerst einmal an alle Teilnehmer, die mit ihren Motiven die Gestaltung des ersten Stadtwerke-Fotokalenders erst ermöglicht haben und natürlich an unsere Jury, die sich die Aufgabe nicht leicht gemacht hat."

Der am 21. November erscheinende Kalender wird der erste Fotokalender sein, den die Stadtwerke veröffentlichen. Aber es wird nicht der letzte sein. "Wir haben uns so über die Teilnahme gefreut, dass wir entschieden haben, auch 2018 einen Fotokalender für Goch herauszubringen. Und wenn der Kalender bei den Bürgern Anklang findet, würden wir uns sehr freuen, dieses jedes Jahr zu machen", so Marks.

Hierzu benötigen die Stadtwerke Goch die Unterstützung der Fotografen in Goch. Egal ob Hobby- oder Profifotograf oder auch einmaliger Schnappschuss-Jäger, jeder kann mitmachen. Die einzige Bedingung ist, dass das Bild in Goch aufgenommen wurde.

Natürlich freuen sich die Stadtwerke Goch auch über weitere Anregungen für zukünftige Kalender. Gerne können Themenvorschläge eingereicht werden oder Vorschläge dazu gemacht werden, was noch in den Kalender aufgenommen werden kann.

Alle Infos gibt es im Internet unter www.stadtwerke-goch.de oder im Servicecenter der Stadtwerke Goch an der Klever Straße in Goch. Wer einen Kalender haben möchte, kann ab dem 22. November mit dem Gutschein, der bei der diesjährigen Ablesung der Zählerstände ausgegeben wurde, ins GochNess oder zu den Stadtwerken Goch kommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Gocher Stadtwerke bringen einen Fotokalender heraus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.