| 00.00 Uhr

Goch
Liebfrauenschule Goch führt das "Dschungelbuch" auf

Goch. Fast ein Jahr lang hat die Theater-AG der Gocher Liebfrauen-Grundschule zusammen mit der Theaterpädagogin Yvonne Campbell Körner am Stück "Dschungelbuch" gearbeitet. Jetzt, kurz vor Schuljahresende, führten die Kinder die bekannte Geschichte vor allen Mitschülern und vielen stolzen Eltern auf.

Ein Podest in der Mensa ist die in einen Urwald verwandelte Bühne, aus dem Hintergrund erklingt exotische Musik. Nach der gelungenen Premiere gab es von Regisseurin Rosen für die Akteure.

Jeder weiß, worum es in der Geschichte geht: Mogli (gespielt von Antje), ohne Eltern im Dschungel aufgefunden, wird von einer Wolfsfamilie aufgenommen. Die Wölfe haben jedoch allen Grund zur Sorge um den Kleinen, denn im Busch gibt es mindestens ein Tier, das Mogli nach dem Leben trachtet: Shirkan (Johannes), der gewaltige Tiger. Baghira (Andrea), der schwarze Panther, ist sicher auch kein ganz harmloses Wesen, im Bühnenstück aber steht die Raubkatze eindeutig auf der Seite von Mogli.

Ob die wilden Affen ihre Spielchen mit dem Menschenjungen treiben, bunte Vögel ihn zwitschernd umflattern, Kaa (Isabell) den Kleinen hypnotisiert oder Shirkan ihn zum Frühstück verspeisen will - die Wölfe, Balou der Bär (Aron) und die anderen Tiere des Dschungels verteidigen ihn mit allen Kräften. Auch die Elefantenparade darf natürlich nicht fehlen. Das beeindruckende Brüllens des Tigers ließ einige Erstklässler sichtlich zusammenfahren und das Schlimmste befürchten. Zumal Shirkan durchaus einen Grund hat, den Menschen gegenüber skeptisch zu sein: Ein Jäger hat einst seinen Vater erschossen.

In der kindgerechten Bühnenfassung des Stückes wird schnell klar, dass es im "Dschungelbuch" um die Kraft der Freundschaft geht. Und wenn Shirkan auch niemand glaubt, dass er sein Fehlverhalten einsieht und jetzt auch Moglis Freund sein möchte, so darf er am Schluss doch mit den anderen Akteuren über die Bühne tanzen.

In diversen Tier-Rollen überzeugten Alina, Nieke, Nathalie, Katharina, Benthe, Isabell, Alea-Sophie, Murat und Liliana. Auch im kommenden Schuljahr soll es ein Theaterprojekt geben, wiederum unterstützt vom Landesprogramm Kultur und Schule.

(nik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Liebfrauenschule Goch führt das "Dschungelbuch" auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.