| 00.00 Uhr

Goch
Pflege ist Thema beim AWO-Montagsfrühstück

Goch. Am kommenden Montag, 5. März, veranstaltet die AWO Goch ihr Montagsfrühstück in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch mit anschließender Informationsveranstaltung. Einlass ist ab 8.45 Uhr, Beginn des Frühstücks um 9 Uhr und Beginn der Info-Veranstaltung gegen 9.45 Uhr. Ende der Veranstaltung ist gegen 11 Uhr. Gabriele Limbeck und ihre Mitarbeiterinnen aus Goch stellen an diesem Vormittag ihr Tätigkeitsfeld vor und berichten über Erfahrungen aus dem Pflege- und Betreuungsalltag. Arbeitsfelder wie Unterstützung bieten in vielen Dingen des Alltags, Gesellschaft leisten, bei Einkäufen unterstützen, bei kleinen Ausflügen begleiten, Unterstützung bei der Hauswirtschaft leisten und vieles mehr gehören ebenso zum Inhalt dieser Informationsveranstaltung wie Änderungen in der Pflegeversicherung und auf dem Gebiet der Patientenverfügung. Natürlich wird das Team um Limbeck, die 2008 einen Lehrgang zur Pflege alter und demenzkranker Menschen absolviert hat, den Zuhörern auch gern Fragen zur Finanzierung der Hilfe, zu Möglichkeiten der Abrechnung über Pflegekassen und andere Fragen beantworten.

Teilnehmen kann an dieser kostenlosen Veranstaltung jeder, der sich informieren möchte. Eine Mitgliedschaft in der AWO ist keine Bedingung. Lediglich für die Teilnahme am Frühstück wird ein Kostenbeitrag von 3 Euro pro Person erhoben.

Die Ehrenamtler der AWO freuen sich natürlich über jeden, der durch eine Mitgliedschaft (ab 2,50 Euro monatlich) oder eine kleine Spende die Arbeit des Sozialverbands AWO unterstützen möchte. Kontaktmöglichkeiten gibt es telefonisch unter 02823 4198048.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Pflege ist Thema beim AWO-Montagsfrühstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.