| 00.00 Uhr

Goch
Werbering lädt zum verkaufsoffenen Sonntag

Goch. Am letzten Wochenende im Oktober steht in Goch traditionell die Herbstkirmes im Veranstaltungskalender. In Verbindung mit einem "Fest der Sinne" lädt der Werbering am kommenden Sonntag, 29. Oktober, von 12 bis 17 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt ein.

Dabei werden Künstler mobil unterwegs sein, die beim Hütchenspiel die Augen auf die Probe stellen oder ein Musiker, der mit seinem Saxofon für unterhaltsame Töne sorgt. Besonders die kleinen Gäste wird der Plüschlöwe Leo anziehen. Als Symbol des Stadtwappens lädt er vor allem die jüngsten Besucher zum Fühlen und Kuscheln ein.

"Zum Schmecken und Riechen laden die gastronomischen Betriebe ein. In den Restaurant und Cafés können die Besucher Getränke probieren und dazu die passenden Schmankerl genießen. So bietet das Café zum Padre an jenem Sonntag Flammkuchen mit Federweißem an. Auch Joachim Reffeling hat sich etwas Besonderes einfallen lassen. Vor seinem Café van Goch wird herzhaftes Brot aus den Urweizensorten Dinkel, Emmer und Waldstaudenroggen frisch im Holzbackofen zubereitet. Das Team vom Kloster Graefenthal zieht an diesem Sonntag in die Stadt und lädt vor dem Geschenkehaus Peters zur Weinprobe mit dazu passenden Häppchen ein", wirbt der Werbering.

Kulturelles gibt es im "Haus zu den fünf Ringen". Hier präsentiert der Heimatverein Goch die "Palazzo Galerie" - die kleinste Galerie der Welt. Der Gocher Hermann van der Wouw vereint in seiner Ausstellung unterschiedliche Künstler mit ihren kleinformatigen Werken. Der Eintritt hierzu ist frei.

Der Dachverband der organisierten Gocher Einzelhändler lädt alle Besucher ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Werbering lädt zum verkaufsoffenen Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.