| 00.00 Uhr

Haan
ADFC Haan bietet viele Touren an

Haan. Spektrum reicht vom "Downhill-Tour an der Wupper" bis zur Schlösserfahrt.

Auch im Juli bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Haan wieder vier geführte Tagestouren an. Am Samstag, 8. Juli, um 11 geht es los mit einer "Downhill-Tour an die Wupper", die sich an geübte Mountainbiker richtet. Diese schwere Tour hat bis zu 1000 Höhenmeter auf 45 Kilometern und erfordert eine gute Radbeherrschung. Es geht über das Ittertal an die Wupper, wo einige interessante Abfahrten an den Wupper-steilhängen erkundet werden. Um Anmeldung wird gebeten unter Mail info@adfc-haan.de . Am Sonntag, 9. Juli, um 10 geht es dann für Tourenradler auf eine längere Fahrt (80km) durch das Ruhrgebiet über die Route Industriekultur, die einige industrielle Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. An- und Abreise mit der S-Bahn.

Zu den Schlössern Düsseldorfs führt eine leichte Tour (60 Kilometer) am Samstag, 22. Juli um 10 Uhr, die einige historische Gebäude unerer großen Nachbarstadt zum Ziel hat. Die Fahrt führt über Hochdahl, Bruchhausen, zum Schloss Eller, danach über Wersten und Schloss Elbroich nach Schloss Mickeln. Über den Himmelgeister Rheinbogen werden Schloss Benrath und Schloss Garath angesteuert. Am 30. Juli folgt schließlich eine 60 Kilometer lange Ausfahrt zur Duisburger Seenplatte. Die An- und Abfahrt mit der S-Bahn 1.

Sportliche Feierabendtouren finden am ersten und dritten Mittwoch des Monats um 18 Uhr statt. Dabei treffen sich zum Monatsanfang die Mountainbiker und am 3. Mittwoch kommen Rennradfahrer zum Zuge. Außerdem findet freitags um 14 Uhr eine Ausfahrt zusammen mit dem Seniorennetzwerk statt.

Alle Touren sind für alle Interessierten offen und starten am Brunnen auf dem Alten Markt in Haan. www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-mettmann/ortsgruppen/haan/radtouren.html.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: ADFC Haan bietet viele Touren an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.