| 00.00 Uhr

Hilden
Das Neujahrsbaby hatte es eilig

Hilden: Das Neujahrsbaby hatte es eilig
Sie sind jetzt zu viert: Khalid und Hanane Hannach wurden gestern Eltern von Ilyas. Die große Schwester kam am Nachmittag zu Besuch. FOTO: Olaf Staschik
Hilden. 52 Minuten nach dem Eintreffen der Eltern im Krankenhaus war Ilyas geboren.

Ilyas Hannach ist das Neujahrsbaby 2018 im Hildener St.-Josefs-Krankenhaus. Der Junge erblickte gestern um 6.52 Uhr das Licht der Welt. Er wog bei seiner Geburt im Kreißsaal 3010 Gramm und war genau 51 Zentimeter groß. Der neue Erdenbürger hatte es offenbar eilig. Ausgezählt war er für den 6. Januar. Am Silvesterabend kündigte er sich jedoch durch Wehen an. Um sechs Uhr trafen die Eltern Khalid und Hanane Hannach in der Klinik ein. 52 Minuten später war der Stammhalter geboren. Die Hannachs haben bereits eine dreijährige Tochter, die seinerzeit per Kaiserschnitt auf die Welt kam. Der kleine Ilyas kann jetzt am gleichen Tag Geburtstag feiern wie einer seiner Großväter.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Das Neujahrsbaby hatte es eilig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.