| 00.00 Uhr

Hilden
Frauen stehlen Seniorin 4000 Euro

Hilden. Die 85-Jährige hatte ihre Tasche in der Umkleide kurz aus den Augen gelassen.

Die Hildenerin hatte am Donnerstag bei drei Banken in der Innenstadt Geld abgehoben. Dann ging sie gegen 14.45 Uhr in ein Bekleidungsgeschäft an der Mittelstraße. Die Polizei vermutet, dass sie schon dabei von den Diebinnen beobachtet worden ist. Im Laden probierte die 85-Jährige in einer Umkleide Kleidungstücke an und ließ sich beraten. Dabei ließ sie ihre mit Reißverschluss verschlossene Handtasche mit dem Geld aus den Augen. Neben ihr probierten zwei andere Frauen ebenfalls Kleidung an. Eine von ihnen sprach die Rentnerin an - die Polizei vermutet, um sie abzulenken. Erst nachdem diese Frauen das Geschäft bereits verlassen hatten, stellte die Seniorin fest, dass ihre Handtasche geöffnet und daraus 4000 Euro gestohlen worden waren. Die sofort alarmierten Polizisten kontrollierten noch die Umgebung, konnten die Frauen aber nicht finden. Sie sollen beide 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Die 85-Jährige beschrieb ihr Aussehen als arabisch. Beide Frauen sollen ganz in schwarz gekleidet und bis auf die Gesichter verschleiert gewesen sein. Eine von ihnen habe akzentfrei Deutsch gesprochen. Der Bestohlenen fielen die schlechten Zähne auf.

Die Polizei ermittelt auch in den drei Banken. Wer hat die beiden auffällig gekleideten Frauen am Donnerstag in der Hildener Innenstadt gesehen, fragen die Beamten.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Frauen stehlen Seniorin 4000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.