| 00.00 Uhr

Hilden
Grenadiere suchen ihr Königspaar

Hilden. Am 19. August müssen die Anwärter ihr Geschick unter Beweis stellen.

Die 1. Grenadierkompanie der St. Seb. Schützenbruderschaft Hilden lädt für Samstag, 19. August, zu ihrem Abschluss-Schießen für das laufende Jahr ein. Beginn ist um 14.30 Uhr auf dem Schießstand, Oststraße 80. Geschossen wird auf dem Hochstand. Das teilt der Kommissarische Schriftführer Jörg Wiebusch mit.

Bei dem Schießen werden der neue Kompaniekönig und der Jahrespokalsieger ermittelt. Sie lösen das amtierende Königspaar ab - Michael und Martina Taubenheim. Diese werden dann auch große und kleine Königskette, Schulterstücke für den Herrn sowie Diadem und Damenkette der Königin weitergeben. Eingeladen sind Gäste ab 16 Jahre. Sie haben die Möglichkeit, auf den so genannten Gästevogel zu schießen. Dabei wird ein Startgeld erhoben. Für Speisen und Getränke haben die Schützen gesorgt; es gibt Kaffee und Kuchen sowie Leckeres vom Grill mit Beilagen. Außerdem weisen die Schützen noch auf das diesjährige Kompaniefest hin, das am 14. Oktober läuft.

Die St.-Sebastianus- Schützenbruderschaft ist Hildens ältester Verein und feiert in diesem Jahr sein 533-jähriges Bestehen. Zum Verein gehören Tell-, Hubertus-, Stamm- und Grenadierkompanie, Jugend-, Damen- und Sportschützengruppe. Die Grenadierkompanie wurde 1905 gegründet.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Grenadiere suchen ihr Königspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.