| 00.00 Uhr

Hilden
Hildener starten zur Aktion "Stadtradeln"

Hilden: Hildener starten zur Aktion "Stadtradeln"
Georg Blanchot (M.) vom ADFC, Ortsgruppe Hilden, führte die Gruppe der Radfahrer an, die am Samstag zum "Stadtradeln" starteten. FOTO: Olaf Staschik
Hilden. Bürgermeisterin Birgit Alkenings gab am Samstag den Startschuss für die diesjährige Aktion "Stadtradeln 2015". Sie beteiligte sich gemeinsam mit mehreren Dutzend Bürgern an einer einstündigen Fahrradtour, die der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), Ortsgruppe Hilden, zum Auftakt angeboten hatte.

Mit der Beteiligung an der Aktion zeigte sich Alkenings zufrieden: "Aktuell haben sich 24 Teams angemeldet." Die Aktion findet sie "total gut", denn "jede Autofahrt, die durch Radfahren ersetzt wird, reduziert die Lautstärke und den Schadstoffausstoß auf den Straßen." Und auch die persönliche Fitness profitiere. Auch die Bürgermeisterin will nun versuchen, "möglichst viele Termine mit dem Fahrrad zu absolvieren."

Der deutschlandweite Wettbewerb "Stadtradeln" ruft Bürger dazu auf, drei Wochen lang in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zurück zu legen. Den engagiertesten Radlern und Kommunen winken Auszeichnungen und Sachpreise. Eine Anmeldung ist auch jetzt noch möglich. Außerdem gibt es zum Stadtradeln ein Programm - alles einsehbar unter www.hilden.de.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hildener starten zur Aktion "Stadtradeln"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.