| 00.00 Uhr

Hilden
Kinder bewerfen Auto: Scheibe hin

Hilden. Anschließend laufen die Zwölfjährigen durch den Stadtpark davon.

Der Vorfall hat sich bereits am Donnerstag ereignet, teilte die Polizei erst am Dienstag mit. Gegen 17.45 Uhr lenkte der Fahrer seinen blauen VW-Bus (T5) über die Neustraße in Fahrtrichtung Benrather Straße. In Höhe der Einmündung Neustraße/Ecke Hofstraße sah der Mann zwei Kinder unmittelbar vor dem Eingang zum dortigen Stadtpark stehen. Als er sich mit seinem Wagen bis auf wenige Meter genähert hatte, bewarfen die Kinder das Fahrzeug mit einem bislang unbekannten Gegenstand, möglicherweise mit einem Stein.

Das Geschoss traf und beschädigte die Windschutzscheibe. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf mindestens 500 Euro. Die beiden Kinder liefen nach dem Wurf durch den Stadtpark davon. Die beiden Halbwüchsigen sollen etwa zwölf bis 13 Jahre alt und etwa 1,40 Meter groß gewesen sein. Ein Junge hatte kurze, braune Haare und trug eine hellgrauer Jacke mit blauen Streifen. Er hatte einen silbernen Tretroller dabei. Der andere Junge trug eine blaue Jacke.

Daneben beschäftigt die Polizei ein zweiter Fall. Am Samstag wurde gegen 10.15 Uhr auf Tizianweg ein geparktes Auto angefahren und beschädigt. Der Fahrer eines braunen Kleinwagens setzte rückwärts aus einer Parklücke in Höhe der Hausnummer 2 heraus, hat die Polizei bereits ermittelt. Dabei fuhr er einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellten gelben Seat Ibiza an. Die Polizei schätzt den Schaden an der Fahrerseite auf rund 500 Euro.

Der Unfallfahrer muss den Unfall bemerkt haben, fuhr aber in Richtung Raffaelweg davon und beging Fahrerflucht. Zurück blieb ein Teil von seinem Auto. Die Polizei hat es untersucht und geht davon aus, dass der Unfallverursacher einen "Skoda" gefahren hat. Die Ermittler bitten mögliche Zeugen des Unfalls, sich bei der Polizei in Hilden unter der Tel. 02103 898-6410 zu melden.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Kinder bewerfen Auto: Scheibe hin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.