| 00.00 Uhr

Hilden
Kleiderkammer Hilden geht in die Winterpause

Hilden. Die Einrichtung hat ab morgen geschlossen.

Die Kleiderkammer des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer (SKFM) Hilden öffnet am heutigen Dienstag, 19. Dezember, von 10 bis 12.30 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr. Ab Mittwoch bleibt sie über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel für zwei Wochen geschlossen. Am Dienstag, 2. Januar, öffnet sie wieder zu den gewohnten Zeiten. Das teilt der SKFM mit.

"Es war ein tolles Jahr mit großartigen Spenden für unser Sortiment. Ich möchte mich bei allen Spendern und bei unseren Kunden herzlich bedanken, dass sie uns so treu übers Jahr begleitet haben", sagt Mechthild Hendrikson. Sie ist die Leiterin der Kleiderkammer. "Damit konnten viele SKFM-Projekte in Hilden mitfinanziert werden", resümiert Hendrikson. Vor allem bei der Ausstattung von Flüchtlingsfamilien mit Kleidung und Haushaltswaren war es der Sozialdienst, der mit Aufrufen und Verteilaktionen helfen konnte.

Entsprechend dem SKFM-Motto "Der Mensch am Rand ist unsere Mitte" kümmert sich der Verein auf vielfältige Weise um Hildener Bürger, die sich in Krisensituationen befinden. So betreibt er beispielsweise die Tafel. Außerdem setzt er sich im Rahmen des Betreuungsgesetzes für Menschen ein, die nicht mehr selbstständig leben können. Auch eine Kinder- und Jugendhilfe wird vom SKFM Hilden betreut. Wer in der Weihnachtszeit etwas Gutes tun will, kann die soziale Arbeit des SKFM Hilden auch mit einer Geldspende unterstützen. Eine Spendenquittung werde auf Wunsch gerne ausgestellt.

Die SKFM-Kleiderkammer liegt an der Benrather Straße 51 und ist immer montags von 15 bis 19 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 12.30 Uhr und mittwochs von 15 bis 17.45 Uhr offen. Zu diesen Zeiten können Besucher ihre Kleider- und Warenspenden abgeben.

Interessierte können Kleidung anprobieren und für einen kleinen Obolus kaufen. Der Haushaltswarenbereich der Kleiderkammer ist ebenfalls geöffnet.

Die Erlöse aus dem Verkauf gehen vollständig an den SKFM Hilden. Der Verein ist damit in der Lage, viele soziale Projekte für die Bürger der Stadt Hilden anzubieten und Projekte zu unterstützen, die nicht durch öffentliche Gelder finanziert werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Kleiderkammer Hilden geht in die Winterpause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.