| 00.00 Uhr

Hilden
Radfahrer prallt auf Mercedes und fährt verletzt davon

Hilden. Die Polizei sucht nach einem unbekannten Radfahrer, der am Dienstag auf dem Kiefernweg mit seinem gelb-blauen Rad auf einen Mercedes prallte, der beschädigt wurde. Anschließend fuhr der Mann davon.

Wie die Polizei gestern mitteilte, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge gegen 13.30 Uhr den Fahrradfahrer, der aus bisher noch ungeklärter Ursache in Höhe des Hauses Kiefernweg 16 die Kontrolle über sein Zweirad verloren hatte und gegen den linken Heckbereich eines geparkten weißen Mercedes der B-Klasse prallte. Dabei entstanden Lackkratzer und ein Rücklicht ging zu Bruch. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 1000 Euro. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich augenscheinlich leicht an einem Knie. Der Mann war etwa 1,65 Meter groß, hatte kurze lockige, braune oder dunkelblonde Haare, ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild, vermutlich Deutscher, war bekleidet mit schwarzem T-Shirt und einer gemusterten, dreiviertellangen Hose. Er hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Hinweise unter 02103 898-6410.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Radfahrer prallt auf Mercedes und fährt verletzt davon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.