| 00.00 Uhr

Hilden
St. Jacobus weiht das neue Atrium ein und stellt es vor

Hilden. Die Katholische Pfarrgemeinde St. Jacobus Hilden freut sich sehr darüber, dass das neue Gemeindezentrum "Atrium St. Jacobus" an der oberen Mittelstraße neben der Pfarrkirche nun fertig ist. Der Neubau in Form der Jacobsmuschel kann damit seiner Bestimmung übergeben werden kann. Dieser Freude Ausdruck verleihen soll eine Festmesse am Sonntag, 28. August, um 10 Uhr in der Pfarrkirche mit einem anschließenden bunten Programm in und um das neue Gebäude herum, unter anderem Führungen durch das Gebäude, Mitmach-Angebote, ein Schminkstand und ein Luftballonwettbewerb für Kinder und vieles mehr.

Weitere Einzelheiten sind auf aushängenden Plakaten vermerkt. Wie die Pfarrgemeinde gestern mitteilte, entfallen am letzten August-Sonntag die Familienmessen in St. Marien und St. Konrad. Schon jetzt sind im neuen Pfarrzentrum Einrichtungen der Gemeinde untergebracht. Die Pfarre finanzierte den Neubau neben der Kirche aus dem Verkaufserlös für den früheren Reichshof.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: St. Jacobus weiht das neue Atrium ein und stellt es vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.