| 00.00 Uhr

Kommentar
Starke Investition in den Standort

Mit der Investition von 19 Millionen Euro setzt der Kplus-Verband für Hilden ein klares Signal: Auch ein kleines Haus, das nach der Sanierung rund 170 Betten vorhalten wird, ist es wert, nicht nur erhalten, sondern aufgewertet zu werden. Das Pflegepersonal freut sich bereits auf Sanierung und Neubau: "Wir können die Patienten pflegerisch noch besser versorgen, wir erhalten eine noch bessere Grundlage für Pflegeprozesse", sagt Pflegedirektor Laurentius Beule. Der psychologische Effekt ist nicht zu unterschätzen: Zufriedenes Personal lässt Patienten entspannt sein; auch darauf beruht der Geschäftserfolg einer Klinik. Und so erwartet die Geschäftsleitung auch für die kommenden Jahre "eine stabile Nachfrage", die den Standort sichert. Gut so.

alexandra.ruettgen@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Starke Investition in den Standort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.