| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Als Wanderer starten, als Pilger zurückkehren

Hückelhoven: Als Wanderer starten, als Pilger zurückkehren
Die 1948 begründete Tradition dauert bis heute fort. Die Kevelaerbruderschaft lädt Interessierte zum Pilgern ein. FOTO: DERICHS
Hückelhoven. Im Mai 70 Jahre Wallfahrt der Kevelaerbruderschaft. Für den Geist und die Seele eine Erholung.

Die Kevelaerbruderschaft Baal pilgert vom 26. bis zum 29. Mai ihrem 70. Jubiläum entgegen. 1948 war es die Idee des damaligen Pfarrers Arnold Bauer, nach Ende der Kriegsjahre gemeinsam mit anderen Baalern nach Kevelaer zur Mutter Gottes zu pilgern und ihr unter anderem für die überstandenen Kriegsjahre zu danken. "Daraus entstand letztlich eine liebgewonnene Tradition, die bis heute - 70 Jahre später - immer noch anhält", berichtet Barbara Derichs.

Jährlich machen sich 30 bis 40 Baaler zu Fuß, per Fahrrad oder als Tagestour per Bus auf den gleichen Weg, den bereits Pfarrer Bauer mit unzähligen Baalern zuvor gegangen ist. Der Weg mag zwar immer noch derselbe sein, doch die Beweggründe, die jeden Einzelnen die knapp 75 Kilometer Strecke zurücklegen lassen, könnten unterschiedlicher nicht sein. Manch einer nutzt den Weg vordergründig, um Maria sowohl Sorgen und Nöte als auch Dank nahezubringen. Andere wünschen sich einen Ausstieg auf Zeit, Distanz zum Alltag, Ursprünglichkeit, körperliche Grenzen kennenzulernen. Die Wallfahrt ist möglicherweise für den Körper eine Herausforderung, für den Geist und die Seele aber eine Erholung. Interessierte, die den Unterschied zwischen (Rad-)Wandern und Pilgern entdecken und die Baaler bei ihrer Jubiläumswallfahrt vom 26. bis 29. Mai (alternativ auch nur bis zum 27. Mai) begleiten möchten, können sich gern für weitere Informationen bei der Kevelaerbruderschaft Baal melden per E-Mail: kev-br@sankt-brigida.de" (Brigitte Kleinen), thoennessen@hueckelhoven.net" (Stefan Thönneßen), oder unter Telefon 02435 653 444 bei Barbara Derichs.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Als Wanderer starten, als Pilger zurückkehren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.