| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Deutsche Glasfaser investiert in Baal 75.000 Euro

Hückelhoven. Im Baaler Gewerbegebiet haben sich einige der ansässigen Unternehmen für einen Glasfaseranschluss entschieden, so dass die Deutsche Glasfaser die Nachfragebündelung erfolgreich abschließen konnte und der Ausbau starten kann, wie das Unternehmen jetzt mitteilte.

Die Deutsche Glasfaser investiert allein in das Baaler Gewerbegebiet im ersten Schritt knapp 75.000 Euro. Die Arbeiten starten nun, mit der Fertigstellung sei im Laufe des Februars 2016 zu rechnen.

"Immer mehr Unternehmen sind auf eine leistungsstarke und zukunftsorientierte Breitbandanbindung angewiesen, um im Geschäftsalltag kundenorientiert und zeitnah agieren und reagieren zu können. Mit einem Glasfaseranschluss rüsten Unternehmen für die heutigen Anforderungen auf und gewinnen an Standortvorteil", schreibt die Deutsche Glasfaser Business GmbH. Sie biete Unternehmen nicht nur einen Gasfaseranschluss, sondern auch spezifisch angepasste Dienste und Angebote.

Interessierte Gewerbekunden haben auch weiterhin die Möglichkeit, sich über das Kontaktformular auf der Internetseite www.deutsche-glasfaser.de direkt mit Daniel Hirsch, Projektmanager Business, in Verbindung zu setzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Deutsche Glasfaser investiert in Baal 75.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.