| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Liebe zur Heimat: Brachelener gründen Verein

Hückelhoven. Freunde der heimischen Scholle haben in Brachelen einen neuen Verein aus der Taufe gehoben: den Heimat- und Naturkunde-Verein Brachelen. Historische Kulisse für die Gründungsveranstaltung war der ehemalige Rittersitz Haus Blumenthal.

Nach einem gemeinsamen Besuch der Annakapelle mit Gebeten und Gesang ging es zur Gründungsveranstaltung, in der ein Vorstand gewählt wurde. Als Vorsitzender wurde Dr. Michael Küsgens, als stellvertretender Vorsitzender Dieter Wolf gewählt. Kassiererin ist Doris Mertens, als Geschäftsführer wurde Gerd Siemons gewählt, und als Beisitzer des neuen Vereins fungieren Berthold Coenen, Denis Rademacher und Jürgen Sester.

Die Gründungsmitglieder beschrieben die geplanten Tätigkeitsfelder: Der Verein fördert die Erforschung, Aufbereitung und Darstellung der Dorfgeschichte und unterstützt den Aufbau einer Sammlung von Dokumenten, Bildern, Zeitzeugnissen und Sachgegenständen, die zur Dokumentation der Dorfgeschichte geeignet sind.

Zudem möchte der Heimat- und Naturkunde-Verein sich für die Pflege und Sicherung des Brauchtums und des "Brökeler Platts" einsetzen sowie für die Denkmalpflege, für den Erhalt historischer Straßen- und Flurnamen, das Orts- und Landschaftsbild und für den Naturschutz.

Zu diesem Zweck plant der Verein, zu Vorträgen, Ausstellungen, Führungen und Festen einzuladen mit dem Ziel, die dörfliche Gemeinschaft zu erhalten und zu stärken, insbesondere die Zusammenarbeit mit den Vereinen zu fördern.

Bei seiner Arbeit strebt der Verein ein enges Zusammenwirken mit den anderen Vereinen des Dorfes, den Trägern kommunaler Aktivitäten und allen Interessierten einer intakten Brachelener Dorfgemeinschaft an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Liebe zur Heimat: Brachelener gründen Verein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.