| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Mädchen opfern Langhaar für guten Zweck

Hückelhoven. Haarspendetag am 1. Mai zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung beim TuS Jahn Hilfarth.

Diese "Lebendspende" tut nicht weh, ist aber sicher ein Angang für Trägerinnen langer Lockenpracht und Pferdeschwänze: Die C-Juniorinnen des TuS Jahn Hilfarth wollen am 1. Mai ab 11 Uhr auf dem Sportplatz Hilfarth, Callstraße, eine Spendenaktion für krebskranke Kinder durchführen, indem sie sich die Haare abschneiden lassen und sie für Echthaarperücken zur Verfügung stellen. Sie sammeln außerdem Geldspenden im Bekannten- und Verwandtenkreis, um dieses Geld ebenfalls der Deutschen Kinderkrebsstiftung zu Gute kommen zulassen.

Die 14- und 15-Jährigen spielen ihre dritte Saison. In diesem Zeitraum wurden Erfolge wie mehrmaliger Stadtmeister, Hallenstadtmeister, Kreismeister, Hallenkreismeister sowie Kreispokalsieger errungen. Der Zusammenhalt dieser jungen Sportlerinnen sucht seinesgleichen, die Freude über ihre sportlichen Erfolge hat sie dazu bewogen, Kindern und Jugendlichen, die ein schweres Schicksal erleiden, zu helfen, berichtet der Verein. Die Haarspendeaktion wird durch die befreundeten Friseursalons von Udo Schröder Haare aus Brachelen und Dirk und Birgit Hermanns von HairPoint Hermanns aus Ratheim unterstützt. Zudem wird eine Tombola durchgeführt, deren Erlös ebenfalls gespendet wird. Es werden unter anderem Fanartikel von Bundesligisten sowie Eintrittskarten für die 1., 2. und Frauenbundesliga sowie ein LED-TV verlost. Als Schirmherr konnten die ambitionierten Fußballerinnen Bürgermeister Bernd Jansen gewinnen, der diese Aktion als besonderes Highlight betrachtet.

Im Begleitprogramm werden eine Hüpfburg, Torwandschießen, Kinderschminken, eine Foto-Box, die Biber Rudi und Bärbel, Tanzdarbietungen der Trötemänn Hilfarth und ein Bambini-Turnier für Abwechslung sorgen. An diesem Tag steht ebenfalls eine Spendenbox bereit. Für Essen und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

(gala)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Mädchen opfern Langhaar für guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.