| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Schul-Projektwoche weckt die Lust aufs Bücherlesen

Hückelhoven: Schul-Projektwoche weckt die Lust aufs Bücherlesen
Die Hilfarther Schulkinder präsentieren ihre Projekte rund ums Buch. Diese Viertklässler haben sich mit Märchen beschäftigt. FOTO: Jürgen Laaser
Hückelhoven. Märchen-Klassiker lesen, als Redakteure für die Schulzeitung recherchieren, Zöpfe flechten am selbstgebastelten Rapunzel-Turm: "Rund ums Buch" lautete das bezeichnende Motto der Projektwoche an der Hilfarther Gemeinschaftsgrundschule (GGS), bei der sich die 180 Mädchen und Jungen mit dem Thema Literatur auseinandersetzten.

Den Müttern und Vätern präsentierten die Kinder am Wochenende sichtlich stolz die kreativen Ergebnisse ihrer einwöchigen Projektarbeit. "Wir haben die Eltern eingeladen, die Arbeiten anzuschauen", so Schulleiterin Sabine von Livonius. Dabei fand ein ungewöhnlicher Rollentausch statt: Kinder lasen ihren Eltern Geschichten vor, erklärten ihnen, was in den Klassenzimmern passiert war, ließen sie Neues ausprobieren. Wie Rektorin von Livonius erläuterte, habe man sich mit dem ungewöhnlichen Projekt zum Ziel gesetzt, die Schüler wieder mehr für Literatur zu begeistern.

Im Computer-Zeitalter blieben Bücher, so ihre Einschätzung, oftmals auf der Strecke, es werde auch nicht mehr so oft vorgelesen zu Hause. Auch das Team der Offenen Ganztagsschule (OGS) brachte sich ein: Gemeinsam mit den Grundschülern wurde ein Schattentheaterstück einstudiert, und die Nachwuchs-Redakteure schrieben eifrig Artikel für die OGS-Zeitung. Mit dem fantasievollen Tanz "Schneewittchen und die sieben Zwerge" begeisterten die Erstklässler unter der Leitung ihrer beiden Lehrerinnen Susanne Jenneßen und Christiane Küppers-Gillrath.

Mit dem Bilderbuch "Der kleine Nerino" setzten sich Lehrerin Brigitte Rible und ihre Schüler auseinander. "Irma hat so große Füße" heißt das Bilderbuch, das bei der zweiten Klasse im Mittelpunkt stand. Aus alten Schuhen und Kleister durften die kleinen Projektteilnehmer Bienen und Hasen basteln. Bei der großen Präsentation der Projektarbeiten hatten die Kinder und das Lehrerkollegium verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die Besucher zum Beispiel an Fühlkästen erraten sollten, welches Märchen dargestellt wurde.

Ein Plüsch-Frosch und ein Ball deuteten dabei auf den Froschkönig hin. Aus einem Plüschtier-Berg diejenigen herauszusuchen, die zusammen die Bremer Stadtmusikanten bilden, war eine weitere Aufgabe, die die jungen Gastgeber an Eltern, Geschwister und andere Besucher des Abschlusstags richteten. Die Tauschbörse, für die die Hilfarther Schüler alte Bücher mitbrachten, um sich dann ein neues Werk aussuchen zu können, soll es an der Gemeinschaftsgrundschule auch in Zukunft geben.

(dg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Schul-Projektwoche weckt die Lust aufs Bücherlesen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.