| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Vom bösen Männchen und der schönen Müllerstochter

Hückelhoven. Das Theater "Anna Rampe" aus Berlin gastiert im Rahmen des Theater-Starters am Dienstag, 25. April, 14.30 Uhr, mit dem Stück "Rumpelstilzchen" im Dorfgemeinschaftshaus in Doveren, Provinzialstraße 1. Restkarten sind noch bis einschließlich Freitag, 21. April, im Vorverkauf im Stadtbüro des Rathauses in Hückelhoven für fünf Euro bei Kindern und sechs Euro bei Erwachsenen erhältlich sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse. Kindergruppen ab 20 Personen zahlen vier Euro pro Kind.

Seit mehreren Jahren ist die Stadt Hückelhoven Partner des Projektes "Theater Starter", welches das Ziel verfolgt, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu eröffnen, Theater "vor Ort" für sich zu entdecken. Jungen Menschen das Erlebnis "Theater" zu bieten, ist ein wichtiger Beitrag zur kulturellen Bildung und damit eine Investition in die Zukunft. Beim "Theater-Starter" müssen die Kinder, Familien und Gruppen nicht zum Theater reisen, sondern das Theater kommt zu ihnen. So auch am 25. April, wenn das Berliner Theater Anna Rampe in Koproduktion mit dem Theater Zitadelle im Dorfgemeinschaftshaus Doveren zu Gast ist. Das Rumpelstilzchen wurde durch das NRW-Kultur-Sekretariat Wuppertal als Kindertheater des Monats ausgezeichnet.

"Rumpelstilzchen" ist ein Puppenspiel nach einer wahrscheinlich wahren Begebenheit: "Ach! Was gibt es doch für kleine böse Männchen ... aber zum Glück gibt es auch gute Prinzen. Doch leider gibt's auch gierige Könige, aber zum Glück auch schlaue Mäuse. Und leider reden Müller oft dummes Zeug, aber nur, wenn sie schöne Töchter haben. Und das hat der Müller jetzt davon. Nun sitzt seine Tochter im Verlies und soll Stroh zu Gold spinnen. Da ist guter Rat teuer. Doch zum Glück gibt es kleine böse Männchen."

Die 50 Minuten dauernde Aufführung richtet sich an Kinder ab vier Jahren und ist auch für Grundschulen geeignet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Vom bösen Männchen und der schönen Müllerstochter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.