| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Ab Martinsmarkt gibt's wieder die Weihnachtslose

Hückeswagen. Nur noch zwei Tage, dann gibt es sie wieder: die Lose der Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft. Denn traditionell ist der Martinsmarkt, der verkaufsoffene Sonntag, deren Start. Bis Heiligabend werden sie pro zehn Euro eines Einkaufs ausgegeben, am 30. Dezember werden die zehn Hauptpreise öffentlich im gläsernen Foyer des GBS-Gebäudes am Bahnhofsplatz gezogen; Hauptgewinn ist ein Nissan Micra.

Zunächst aber gibt es erst einmal Gutscheine für Martinsgans-Essen zu gewinnen. Wenn am 6. November die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben und zum Bummeln und Kaufen einladen, können dort wieder Glücksnüsse geknackt werden: Wer statt der Walnuss ein Los als Inhalt vorfindet, erhält einen Gutschein für das Essen.

Neu am Martinsmarkt-Sonntag ist der Fackelzug vom Wilhelmplatz hinauf zum Schloss. Vor allem Kinder mit selbst gebastelten Laternen sind willkommen, ab 17.30 Uhr mitzumarschieren. Als Belohnung erhalten sie auf dem Schlosshof jeweils einen Stutenkerl. Am Wilhelmplatz verteilen die Händler Pechfackeln für einen stimmungsvollen Zug, und es reitet der Sankt Martin mit.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Ab Martinsmarkt gibt's wieder die Weihnachtslose


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.