| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Drei Freunde organisieren "Musikfestival der Kulturen"

Hückeswagen. Was sich wie der Alptraum eines jeden Gastgebers anhört, sollte sich für Louis Fehling und seine beiden Schulfreunde als Glücksfall erweisen: Die Wipperfürther Schüler hatten vor zwei Jahren zu einer gemeinsamen Feier eingeladen - und plötzlich standen 350 Gäste vor der Tür. "Das war einfach großartig", sagt Fehling heute. Denn die Feier brachte die drei Freunde auf die Idee, in Wüstenhof bei Wipperfürth-Thier ein "Musikfestival der Kulturen" zu veranstalten.

Hatten sie 2014 nur eine kleine Bühne gebaut und einige Bands und Freunde zu einem Mini-Festival eingeladen, haben sie das Konzept überarbeitet und es professionalisiert: Am kommenden Samstag, 28. Mai, steigt das "See You Again Festival". Ein Motto, das vor zwei Jahren zunächst auf das Wiedersehen nach der gemeinsamen Schulzeit anspielte und jetzt für ein Festival sprechen soll, das mit einem breitgefächerten Programm von Mittag bis Mitternacht besticht.

"Die Kulisse der Veranstaltung ist die Ortschaft Wüstenhof, inklusive Bühne und Camping", teilt Louis Fehling mit. Die Wipperfürther Flüchtlingshilfe WippAsyl hilft bei der Organisation. Der Erlös der Benefizveranstaltung soll an den Verein "One World" gehen. Den Auftakt um 14 Uhr macht die Band "Broken Strings", weitere Auftritte bis nach Mitternacht gibt es unter anderem von Luca & Naiyango, "Maracatu Colonia" (Percussion), "BuntMob", Siona, Milad Mamadi, Tami (Rap), "The Hongs" (Reggae) und "The DogHunters" (Indi/Blues).

Louis Fehling spricht von einem "Begegnungsfestival für alle Kulturkreise". Kern des Events soll ein kultureller Austausch in familiärer Atmosphäre sein: "Gemeinsam zu singen, zu lachen und zu feiern" sei das Ziel. Auch das breitgefächerte Musikprogramm zeigt das. Der Nachmittag beginnt mit lockeren Gitarrenklängen. Zum Abend soll es Rock'n'Roll, Hip-Hop und Reggae geben. "Unser Ziel war es, möglichst breit zu streuen", erklären die Veranstalter.

Die Veranstalter hoffen auf bis zu 800 Besucher. Karten zum Preis von sieben Euro (ermäßigt drei) gibt es im Vorverkauf in der Wipperfürther Buchhandlung CoLibri, Marktstraße, sowie an der Tageskasse. Gesucht sind für das Festival am 28. Mai noch Sponsoren. Melden können sie sich per E-Mail an: fehling.louis@web.de oder unter Tel. 0151 10087520.

(ball)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Drei Freunde organisieren "Musikfestival der Kulturen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.