| 19.06 Uhr

Hückeswagen
Gasteltern gesucht für die Kinder aus Grebeni

Hückeswagen. Elf Kinder aus dem weißrussischen Dorf Grebeni kommen Anfang Juni nach Hückeswagen, um sich vier Wochen lang in der Stadt zu erholen. Die Kinder sind nicht akut krank, aber sie leiden, wie alle in ihrem Dorf, unter den gesundheitlichen Belastungen, die Langzeit-Folge der Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl sind. Zwei erwachsene Betreuer begleiten die Mädchen und Jungen im Alter ab acht Jahren. Maria, mit 15 Jahren die Älteste, wird zum nun schon wiederholten Mal in der Familie von Polheim zu Gast sein. Jörg und Sabine von Polheim, selbst Eltern von vier Kindern, engagieren sich seit Jahren im Freundeskreis der Tschernobylkinder in Hückeswagen. Bereits seit 1996 organisiert der Verein jährlich den Erholungsaufenthalt für Kinder aus Grebeni. Von Brigitte Neuschäfer

Während für Maria klar ist, wo sie ab dem ersten Juni-Wochenende für vier Wochen leben wird, sucht der Freundeskreis für andere Kinder aus der Gruppe dringend noch Gastfamilien. "Ideal wären natürlich Familien mit gleichaltrigen Kindern, also Acht- bis 14-Jährigen", sagt Jörg von Polheim. Er appelliert an die Hückeswagener: "Dass die Menschen in Grebeni Not leiden, ist doch offensichtlich. Welche Mutter und welcher Vater würden denn sonst ihr Kind in ein ihnen wildfremdes Land und zu wildfremden Menschen schicken?"

Die Gastfamilien müssen sich nicht etwa rund um die Uhr um die Kinder kümmern. Die Mädchen und Jungen aus Weißrussland besuchen morgens den Unterricht an der Gemeinschaftsgrundschule Kölner Straße, auch für mehrere Nachmittage sind Gemeinschaftsveranstaltungen mit der Gruppe und Gastgeber-Kindern geplant. Die Kosten für die Versicherung der kleinen Gäste übernimmt der Freundeskreis.

Der Verein ist klein, die Organisation des Kinder-Erholungsaufenthaltes bedeutet für ihn einen finanziellen Kraftakt. "Rund 500 bis 600 Euro fallen für jedes Kind an", sagt Jörg von Polheim. "Deshalb sind Spenden hoch willkommen."

Spendenkonto Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen, Kto-Nr. 15 42 45, BLZ: 340 513 50.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Gasteltern gesucht für die Kinder aus Grebeni


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.