| 11.46 Uhr

Hückeswagen
Nebenstelle des Straßenverkehrsamts geschlossen

Hückeswagen. Die Mitarbeiter müssen vorübergehend umziehen, weil bei Baurabreiten Kabel beschädigt wurden. Wann der Betrieb wieder normal läuft, ist noch offen.

Die Mitarbeitenden der Außenstelle des Straßenverkehrsamtes in Hückeswagen werden heute kurzfristig in der Hauptstelle in Gummersbach-Niedersessmar, (Gummersbacher Straße 41a) arbeiten.

Der Grund: Bei Bauarbeiten im Bereich des Etapler Platzes wurden am Morgen Telefonkabel beschädigt, "so dass der Dienstbetrieb in der Außenstelle dort aktuell nicht aufrecht erhalten werden kann", teilt Kreissprecherin Iris Trespe mit.

Da der Schaden nicht kurzfristig zu beheben sei, würden die Mitarbeiter zur Verstärkung am Service-Donnerstag jetzt bis 17.30 Uhr in Gummersbach eingesetzt. Trespe: "Es wird davon ausgegangen, dass der Dienstbetrieb am kommenden Dienstag, 22. März, wieder ordnungsgemäß aufgenommen werden kann."

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Straßenverkehrsamt ohne Telefon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.