| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Katholische Bücherei führt neues Ausleihsystem ein

Hückeswagen: Katholische Bücherei führt neues Ausleihsystem ein
So sieht der neue Ausweis der katholischen Bücherei aus. FOTO: wow
Hückeswagen. Ab morgen ist es soweit: Die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) im Gemeindehaus an der Weierbachstraße 15 hat das Ausleihesystem von den alten Karteikarten auf eine elektronische Erfassung umgestellt. Ein Schritt, den schon die meisten Büchereien getan haben, teilt Bibliotheksleiter Hans-Georg Beißel auf BM-Anfrage mit. "Wir haben uns vor zweieinhalb Jahren dazu entschieden, die elektronische Ausleihe zu implementieren. Mit ausschlaggebend dafür war das Angebot der Fachstelle für Büchereien beim Erzbistum in Köln, die Kosten für die Software zu übernehmen." Dabei handelt es sich um das Programm "Bibliotheca", das auch die Hückeswagener Stadtbücherei benutzt. Dafür fielen etwa 1400 Euro an Kosten an. Von Wolfgang Weitzdörfer

Deutlich teurer war hingegen die Hardware wie Computer, Bildschirm, Drucker und Barcode-Scanner, die für die elektronische Ausleihe angeschafft werden musste. "Diese Kosten in Höhe von etwa 5000 Euro hat die Kirchengemeinde übernommen. Wir haben eine Einplatzlösung, also eine Ausleihstelle", sagt Beißel.

Da alle Mitarbeiter der KÖB ehrenamtlich für die Bücherei tätig sind, hat sich die Umsetzung des Projekts E-Ausleihe über fast zwei Jahre hingezogen: "Im Mai 2013 haben wir nach einer Schulung bei der Fachstelle in Köln angefangen, die Medien zu erfassen. Wir haben dafür ein gutes Jahr gebraucht - immerhin haben wir etwa 5500 Medien im Bestand. Pro Medium braucht man etwa fünf Minuten für die Erfassung - das macht genau 27 500 Minuten oder 20 mal 24-Stunden-Tage", sagt der Bibliotheksleiter und schmunzelt.

Der nächste Schritt war die Erfassung der Daten für die neuen Leseausweise. "Damit haben wir im Herbst vergangenen Jahres angefangen. Unsere Mitglieder konnten den Antrag bei uns ausfüllen und den neuen Leseausweis dann abholen. Und jetzt ist es soweit: Am morgigen Sonntag starten wir mit der elektronischen Ausleihe", sagt Beißel. Der KÖB-Leiter wird bei den ersten Tagen noch vor Ort sein, um seinen 14 Mitarbeitern gegebenenfalls unter die Arme zu greifen. Er hat sie jedoch gut geschult, zeigt Beißel sich überzeugt. "Aber es sind eben nicht nur Ausleihe und Rückgabe, sondern es gibt auch Recherche im System oder die Möglichkeit der Vorbestellung."

Wer noch keinen neuen Leseausweis beantragt hat, kann ab morgen übrigens auch direkt ausleihen, sagt Beißel: "Wir haben genug Leseausweise auf Lager, es dauert nur ein paar Minuten, um den Antrag auszufüllen. Aber eine sofortige Ausleihe ist problemlos möglich", sagt er.

So., 22. März, 10.30 bis 12.30 Uhr, katholisches Gemeindehaus, Weierbachstraße 15, Tel. 0151 51733092.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Katholische Bücherei führt neues Ausleihsystem ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.