| 00.00 Uhr

Kommentar
Und nur Eine weiß von nix. . .

Eine politische Partei denkt, dass ein Klettergerüst auf dem Schulhof der Löwen-Grundschule gut und sinnvoll wäre. Sie stellt einen entsprechenden Antrag im zuständigen Schulausschuss. Soweit alles "im grünen Bereich". Im Vorfeld redet die Partei mit dem Förderverein der Schule, der seinerseits das neue Spielgerät gerne auf dem Schulhof sähe und es sogar aus eigenen Finanzmitteln fördern würde. Klingt positiv. Und dann: Bei der Diskussion darüber im Fachausschuss stellt sich heraus, dass die Schulleitung von gar nichts weiß, wie Rektorin Claudia Sträter am Dienstag in der Ausschusssitzung bestätigte. Das ist dann doch sehr befremdlich, wäre unter den früheren Schulleiterinnen kaum denkbar gewesen. Es hat schon vor dieser Sache offensichtliche Kommunikationsprobleme gegeben zwischen der Elternschaft und Schulleiterin Sträter. Wahrscheinlich war dabei nicht nur die Kommunikation problematisch. Das muss sich ändern. Ein gutes Schulklima hängt wesentlich vom guten Miteinander ab.

An der Löwen-Grundschule gibt's eine Klima-Krise. Ein "Klima-Gipfel" aller Beteiligten ist - im Interesse der Kinder - zwingend.

BRIGITTE NEUSCHÄFER

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Und nur Eine weiß von nix. . .


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.