| 00.00 Uhr

Hünxe
Goldregen für den Hünxer Imkerverein

Hünxe: Goldregen für den Hünxer Imkerverein
Stolze Preisträger: Marlies Horstmann, Bernhard Langweg, Dorothea Klümper, Johannes Vöck, Andreas Exner, Gotthard Bölitz und Eckhard Uhlenbruck (von links). FOTO: Foto. IVH
Hünxe. Bei der Honigprämierung holte der Verein 13 Gold- und sechs Silbermedaillen.

Wieder gab es jede Menge Auszeichnungen für die Imker des Imkervereins Hünxe und Umgebung: 13 Gold- und sechs Silbermedaillen sowie eine Bronzemedaille bei der diesjährigen landesweiten Honigprämierung in Köln belegen ihre hervorragenden Kenntnisse sowie die Premiumqualität des heimischen Honigs. Dafür erhielten sie auch in diesem Jahr aus der Hand des Vorsitzenden des Imkerverbandes Rheinland, Dirk Franciszak, sowie des Präsidenten der Landwirtschaftskammer NRW, Johannes Fritzen, wieder den Pokal für den landesweit erfolgreichsten Verein.

Besonders erfreut zeigte sich der Vorsitzende des Imkervereins Hünxe, Eckhard Uhlenbruck, darüber, dass auch die in den vergangenen Jahren gewonnenen Jungimker mit hervorragender Honigqualität zu dem überaus erfreulichen Gesamtergebnis beigetragen haben. Hier mache sich die solide imkerliche Grundausbildung aller Mitglieder und die naturnahe und liebevoller Pflege ihrer Bienen bemerkbar.

Die Preisträger: Gotthard Bölitz (Hünxe, Silbermedaille), Andreas Exner (Dinslaken, Goldmedaille), Heike Holzum (Gahlen, Silber), Heinz-Georg Holzum (Gahlen, Silber), Marlies Horstmann (Hünxe, Gold), Dorothea Klümper (Bottrop, Gold), Gerd Klümper (Bottrop, Silber und Bronze), Bernhard Langweg (Bottrop, Gold), Bernd Schicktanz (Hünxe, Gold), Rudi Seehafer (Hamminkeln, zwei Goldmedaillen), Anette Uhlenbruck (Hünxe, Gold- und Silbermedaille), Björn Uhlenbruck (Hünxe, Gold), Eckhard Uhlenbruck (Hünxe, zwei Goldmedaillen), und Johannes Vöck (Haldern, Gold- und eine Silbermedaille).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Goldregen für den Hünxer Imkerverein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.