| 11.14 Uhr

Fahndung in Kamp-Lintfort
Polizei sucht 63-Jährigen mit seinem VW Bully

Kamp-Lintfort: Polizei sucht 63-jährigen mit seinem VW Bully
Dieser Mann wird vermisst. FOTO: Polizei
Kamp-Lintfort. Ein Senior aus Kamp-Lintfort ist verschwunden. Nun sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Mann, von dem seit einer Woche jede Spur fehlt. 

Der 63-jährige Rolf Hans Kampmann aus Kamp-Lintfort wird seit vergangenen Donnerstag, 22.März, vermisst. Angehörige hatten ihn zuletzt in seiner Wohnung in Kamp-Lintfort gesehen.

Der Mann ist wahrscheinlich mit einem silberfarbenen VW Bus (Kennzeichen MO-KA 148) unterwegs. Der Bully hat mehrere Beschädigungen auf der linken Seite und auf der Motorhaube klebt ein großer Rauten-Aufkleber des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.

Zuletzt war er mit einem Wagen unterwegs, der diesem gleicht. FOTO: Polizei

Der 63-Jährige ist etwa 1,84 Meter groß, hat eine schlanke Figur, Glatze mit angegrautem Haarkranz, braune Augen, Vollbart und er trägt eine Brille. Zuletzt war er bekleidet mit einer blauen Jeans, einer dunkel blauen Sweatshirt-Jacke, einem blauen Anorak und er trug eine graue Wollmütze mit dem Logo des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.  

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei führten nicht zum Auffinden des Vermissten, deshalb sucht die Polizei nun mit einem Foto nach dem Kamp-Lintforter. Die Polizei fragt: Wer hat den Mann in der vergangenen Woche gesehen, speziell am Tag seines Verschwindens, dem 22. März? Wer hat Kontakt zu ihm? Wer kann Angaben zu dem VW Bus des Mannes machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Kamp-Lintfort unter Telefon 02842 9340 entgegen.

Anmerkung der Redaktion: Die Polizei hatte in ihrer ersten Meldung das Kennzeichen des VW Bus falsch angegeben. Richtig ist: MO-KA 148. Wir haben das im Text korrigiert.

(rei)