| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Volkspark ist erfolgreich vermarktet

Kamp-Lintfort. Im Neubaugebiet in der Altsiedlung sind nur noch zwei Grundstücke zu haben.

Zwei Grundstücke an der Rotdornstraße - das ist alles, was Nadine Müller in dem neuen städtischen Baugebiet "Wohnen am Volkspark" noch im Angebot hat. Im November 2014 hatte die stellvertretende Amtsleiterin der Wirtschaftsförderung mit der Vermarktung der 59 Baugrundstücke am Rande der Altsiedlung begonnen. "Ein Baugebiet dieser Größe mit diesen Besonderheiten in 20 Monaten fast vollständig zu vermarkten, ist schon fast rekordverdächtig", sagt sie augenzwinkernd.

Die Besonderheit ist ein Gestaltungshandbuch, in dem die Stadt über Fassadenmaterialien, Dachformen und Einfriedungen informiert und das sie in dieser Konsequenz erstmalig für eines ihrer Baugebiete festgelegt hat. Grund dafür war die Nähe zur historischen Altsiedlung. "Damit haben wir als Stadt Neuland betreten", betont Bürgermeister Christoph Landscheidt. Ziel des Konzeptes sei es, sowohl den Ansprüchen an eine moderne zeitgenössische Architektur gerecht zu werden als auch der Verantwortung gegenüber einem gewachsenen Stadtteil mit Geschichte. Dem Interesse an dem Baugebiet haben diese Vorgaben keinen Abbruch getan. Wirtschaftsförderer Dieter Tenhaeff sieht einen Grund dafür in der familienfreundlichen Ansiedlungspolitik der Stadt. "Mit unseren Kaufpreisermäßigungen für Familien mit Kindern positionieren wir uns als attraktiver Wohnstandort in der Region", so Tenhaeff. Zehn Euro pro Kind und Quadratmeter gewährt die Stadt an Rabatt. Die Obergrenze liegt bei 30 Euro Nachlass pro Quadratmeter bis zu 500 Quadratmetern Grundstücksfläche. Die Kaufpreisermäßigungen sind ein Baustein des Pakets "Familienfreundliches Kamp-Lintfort 2020". Unter diesem Dach bündelt die Stadt Maßnahmen, um ihre Attraktivität als Standort für Familien zu erhöhen. Die Bemühungen scheinen sich zu lohnen: Familien nehmen das Angebot gerne an. Das zeigt sich auch im Volkspark: von 51 der bisher verkauften Grundstücke gingen 31 an Familien mit minderjährigen Kindern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Volkspark ist erfolgreich vermarktet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.