| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Yvonne Willicks und ihre besten Haushaltstipps

Kamp-Lintfort. Für Yvonne Willicks, bekannt aus dem Verbrauchermagazin Haushaltscheck der WDR-Servicezeit und weiteren Fernsehformaten wie "Allestester im Einsatz" oder "Die Superhausfrau", ist eine Veranstaltung im Kamp Lintfort ein wahres Heimspiel. Die gebürtige Kamp-Lintforterin ist in der Mediathek in ihrem Element, verrät locker und leicht ihre besten Haushaltstipps. "Die ist ja genauso lustig wie im Fernsehen", ist ein Kommentar aus dem überwiegend weiblichen Publikum und gleichzeitig ein Kompliment.

"Ich rede so, wie mir der Schnabel gewachsen ist", erklärt Yvonne Willicks und räumt mit all dem auf, was im Haushalt Probleme bereitet. Kampferprobt nennt sie ihre besten Waffen für den Einsatz gegen klebrige Fettschichten, beispielsweise auf dem Küchenschrank, Lebensmittelmotten oder müffelnde Waschmaschinen. Den klebrigen Schrankbelag geht sie mit normalem Speiseöl an und reibt zunächst die Fläche damit ein. Öl gegen Fett, so ihr Tipp, und Gleiches löst Gleiches.

Danach sorgt das Wischen mit Spüli für das saubere Finale. Zu den Horrorszenarien in der Küche zählen Lebensmittelmotten. Kein Zeichen für mangelnde Hygiene, denn sie werden mit dem gerade gekauften Lebensmittel ins Haus getragen, entwarnt sie. Alle befallene Lebensmittel sollten entsorgt werden, so ihr Rat. Die Nachbehandlung der Schränke ist wichtig. Mehrfaches Auswaschen mit Essigessenz, mit dem Fön trocken und anschließendes Aussaugen aller Ritzen und Ecken ist wichtig, um alle Motteneier zu vernichten.

"Ich empfehle dann immer Lavendel oder Gewürznelken in einem Schälchen aufzustellen, das mögen die Lebensmittelmotten nicht", sagt Willicks. Keine offenen Tüten, sondern fest verschließbare Gläser lautet ihr Tipp für einen mottenfreien Haushalt. Und dann gibt es noch die Wäsche, die Pflege der Waschmaschine und die Singlesocken, die als Paar in die Waschmaschine kamen. Gerade die Waschmittelschublade kann der Ort von Gerüchen sein.

"Ich lasse die Schublade zum Trocknen offen", so ihr Tipp. Und schon ist sie bei einem weiteren Thema, der Dosierung und Vielfalt von Waschmitteln und irreführender Werbung. "Sie brauchen nur ein Vollwaschmittel, ein Colorwaschmittel und ein Fein- oder Wollwaschmittel. Mehr nicht", sagt Willicks. Sie entzaubert, denn wenig gehört in die Grundausstattung. Beispielsweise, wenn es um die Entfernung von Flecken geht. Backpulver, Soda und Zitronensaft sind einige der wichtigsten Helfer in jeden Haushalt.

Allzweckwaffe bei größten Verschmutzungen ist der Putzstein. Unter ganz verschiedenen Gesichtspunkten liefert sie dem Publikum einen kurzweiligen Abend. Ihr Fachwissen hat sie als Hauswirtschafterin von der Pike auf gelernt hat, es als Dozentin wie auch später dem Fernsehpublikum weitergegeben. "Heute fehlt häufig das Basiswissen", sagt Willicks. Die Veranstaltung wurde von der Mediathek, dem Verein LesART und der Buchhandlung am Rathaus angeboten.

"Meine 111 besten Haushaltstipps" lautet das Buch von Yvonne Willicks, 110 Seiten, Preis 9,90 Euro.

(sabi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Yvonne Willicks und ihre besten Haushaltstipps


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.