| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Benefizkonzert für die Tafel

Gemeinde Grefrath. In der voll besetzten Laurentiuskirche fand jetzt ein Konzert für die Grefrather Tafel statt. Ein Zeichen von Menschlichkeit setzten Akteure und Zuhörer an diesem Abend. Nach einleitenden Worten von Pfarrer Johannes Quadflieg war es der der Männergesangverein Liederkranz, der die ersten musikalischen Zeichen setzte. Der Farbtupfer im Konzertprogramm waren die rund 40 Kinder der Laurentiusspatzen unter der Leitung von Johannes Herrig. Da wurde deutlich, dass ausreichend musikalischer Nachwuchs an der Niers vorhanden ist.

Ein Chor, der ebenfalls zu überzeugen wusste, war die Formation "Aufbruch". Höhepunkt war "Listen" von Joel Raney, bearbeitet für Streicher von Johannes Herrig und mit einem beeindruckenden Saxophon-Solo von Silke Ehrhard aus Grefrath. Am Ende des Konzertes hatte der Liederkranz seinen stärksten Auftritt gemeinsam mit dem Collegium Instrumentale und dem Solisten Hans-Peter Feyerabend mit dem Lied "Transeamus usque Betlehem".

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Benefizkonzert für die Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.