| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Die Polizei will über die Tricks von Dieben aufklären

Stadt Kempen. Dubiose Gestalten, die verdächtig um Häuser herumziehen und an Haustüren klingeln oder Passanten in Geschäften und Fußgängerzonen verdächtig nahe kommen - die Polizei hat derzeit besonders wachsame Augen in Kempen. Bereits in der vergangenen Woche waren verschiedene Personen, die sich im Stadtgebiet verdächtigt gemacht hatten, überprüft worden. So waren den Beamten Bettler gemeldet worden. Am Hessenring fiel ein Transporter auf, der mit Personen besetzt war, die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, die aber der Polizei durch Eigentumsdelikte oder Betrügereien einschlägig bekannt sind.

Die Polizei bittet daher auch die Bürger um besondere Wachsamkeit. Speziell zum Thema Taschendiebstahl wollen Kripo-Beamte im Rahmen einer landesweiten Aktionswoche die Bürger beim Wochenmarkt am kommenden Dienstag, 30. August, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr auf dem Kempener Buttermarkt über die Tricks von Taschendieben aufklären.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Die Polizei will über die Tricks von Dieben aufklären


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.