| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Ferienspiele: Teilnehmer gehen auf eine Zeitreise

Gemeinde Grefrath. "Daheim am Niederrhein" heißt in diesem Sommer die Ferienspielaktion im Freilichtmuseum Dorenburg. Die Teilnehmer zwischen sechs und zehn Jahren begeben sich auf eine Zeitreise von mehr als 100 Jahren in die Vergangenheit. Die Mädchen und Jungen lernen das frühere Leben auf dem Land kennen. Dabei schlüpfen sie in die Rolle eines Kindes aus der Zeit ihrer Urgroßeltern. Sie erleben, welche Arbeiten auf einem Bauernhof verrichtet werden mussten, was die Familien vor 100 Jahren gegessen haben und wieso viele Menschen damals abergläubisch waren. Außerdem ist ein imker zu Gast, der den Teilnehmern von seiner Arbeit mit den Bienen berichtet.

Museumspädagoge Kevin Gröwig bietet das Ferienprogramm in drei Wochen, jeweils dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr, an: vom 2. bis zum 5., 9. bis zum 12. und 16. bis zum 19. August. Eltern können ihre Kinder bereits eine halbe Stunde vor Beginn ins Museum bringen und bis zu einer halben Stunde nach Ende abholen. Die Teilnahme kostet pro Kind und Woche 20 Euro, für Geschwisterkinder 15 Euro. Anmelden kann man sich unter kevin.groewig@kreis-viersen.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Ferienspiele: Teilnehmer gehen auf eine Zeitreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.