| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Nur noch Restkarten für Rogler in St. Hubert

Stadt Kempen. In der Comedy-Reihe ist Richard Rogler mit seiner "Tour 2017" für Montag, 11. Dezember, und Dienstag, 12. Dezember, jeweils 20 Uhr in der "Kleinkunstkneipe" Forum St. Hubert angekündigt. Das Kulturamt meldet, dass es nur noch Restkarten gibt. Richard Rogler kämpft seit 1978 scharfzüngig gegen Ungerechtigkeiten jeder Art: Richard Rogler gehört zur Großen Garde der deutschen Kabarettisten. In der Kempener "Kleinkunstkneipe" Forum St. Hubert ist er seit Jahren gerngesehener Gast und das Kulturamt ist ein wenig stolz, dass es den Zuschlag für zwei seiner mittlerweile sehr rar gewordenen Termine ergattern konnte.

Bei seiner "Tour 2017" befasst er sich wieder mit seinem Lieblingsthema, der Freiheit. Mit keinem Wort wird im Moment so viel Schindluder getrieben wie mit dem Begriff "Freiheit". Besoffene Ballermann-Reisende fordern mehr Beinfreiheit, gierige Banker mehr Unternehmerfreiheit, religiöse Fanatiker Glaubensfreiheit, verantwortungslose Raser Tempofreiheit, jeder Depp beruft sich für sein Geschwätz auf die Meinungsfreiheit. Das Freiheitstürchen ist weit geöffnet.

Alles ist unter dem Deckmantel "Freiheit" möglich. Gesetze einhalten kann jeder, aber die Freiheit aushalten - das ist ein täglicher Kampf. Deshalb heißt Richard Roglers grundsätzliches Motto für den Rest des Jahrhunderts: "Freiheit aushalten!" Stets akut und frisch auf der Bühne serviert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Nur noch Restkarten für Rogler in St. Hubert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.