| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Sandkasten-Aktion soll 2018 wiederholt werden

Stadt Kempen: Sandkasten-Aktion soll 2018 wiederholt werden
Während der Sommerferien konnten Kinder in einem großen Sandkasten auf dem Kirchplatz spielen. FOTO: WKA
Stadt Kempen. Die Initiative "Kinder in die Mitte" ist in den Sommerferien so gut gelaufen, dass sie 2018 wiederholt werden soll. Nach derzeitigem Planungsstand können die Mädchen und Jungen in Kempen während der Sommerferien - vom 14. Juli bis 28. August - wieder nach Herzenslust zwischen Rathaus und Propsteikirche spielen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Darauf verständigten sich jetzt die vier Partner, die die Aktion in den Sommerferien gemeinsam organisiert hatten: Lions Club Kempen, Kinderschutzbund Kempen, Stadt Kempen und Katholische Kirchengemeinde. Der große Sandkasten auf dem Kirchplatz war über die kompletten sechs Wochen der Sommerferien ein beliebter Anlaufpunkt für Kinder, deren Eltern, Freunde und Verwandte.

"Der Wunsch, die Aktion zu wiederholen, ist vielfach an uns herangetragen worden", berichtet Martin Kamp, Präsident des Kempener Lions Clubs. Kamp hatte die Idee für die Aktion und war damit auf Begeisterung gestoßen. Insbesondere Kempener Unternehmen erklärten sich bereit, die Aktion mitzutragen und Sand, Bretter oder Schreiner-Know-how zur Verfügung zu stellen. Kamp: "Auf diese Unterstützung hoffen wir auch im kommenden Jahr."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Sandkasten-Aktion soll 2018 wiederholt werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.