| 00.00 Uhr

Kevelaer
Glasfaser-Ausbau in Kervenheim

Kevelaer. Die Planungsphase für die notwendigen Bauarbeiten ist beendet. In Kürze startet nun der Tiefbau für das Glasfaserprojekt in Kervenheim. Voraussichtlich werden die Tiefbauarbeiten in der kommenden Woche beginnen.

Der so genannte PoP (Point of Presence, die Hauptverteilstation) ist bereits aufgestellt. Ausgehend von diesem Standort werden dann sukzessive zunächst die Leerrohre in die Straßen eingebracht. Sobald die Leerrohre verlegt sind, werden die Glasfasern eingeblasen. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser weist darauf hin, dass es im Rahmen der Arbeiten zuweilen notwendig ist, geöffnete Stellen in Asphalt oder Pflasterung nur provisorisch zu schließen, da diese ein weiteres Mal aufgenommen werden müssen.

Erst mit Beendigung der Bauarbeiten werden diese Bereiche endgültig verdichtet, geschlossen und von der Gemeinde abgenommen. Die Deutsche Glasfaser hat für die Zeit der Arbeiten ein Baubüro in Uedem im Rathaus eingerichtet. Bürger können sich dort informieren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Glasfaser-Ausbau in Kervenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.