| 00.00 Uhr

Kevelaer
Goldhochzeit bei den Delbecks in der Marienstadt

Kevelaer. Das Fest der goldenen Hochzeit haben Katharina und Karl Delbeck aus Kevelaer gefeiert. Die beiden sind keine Unbekannten in der Marienstadt. So war Karl Delbeck im Jahr 2007 Festkettenträger der Stadt Kevelaer. Beide führten zudem die Gaststätte Handelshof - bis 1991, damals verabschiedeten sie sich von Zapfhahn. Kennengelernt hat sich das Paar übrigens auch in einer Gaststätte, im Lokal "Zum Landmann" in Straelen. 1966 zog es die beiden jedoch nach Kevelaer.

Denn dort war Karl Delbeck von 1966 bis 1969 als Orgelbauer aktiv. Anschließend wechselte er zur Bundesbahn. Seine Frau war Hausfrau und passte auf die drei Kinder auf. Diese wiederum haben heute auch drei Kinder - die Enkelkinder des Jubelpaares.

In der Freizeit widmet sich Karl Delbeck dem Schützenwesen, so ist er Mitglied bei den St. Petrus Schützen. Seine Frau ist gern im Garten und stickt mit Leidenschaft. Vor allem die Paramentenstickerei hat es ihr angetan.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Goldhochzeit bei den Delbecks in der Marienstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.