| 00.00 Uhr

Weeze
Nach Brand: Ordnungsamt bittet um Hilfe für Familie

Weeze. Die Familie, die durch die Brandstiftung in der Nachbar-Hälfte ihres Doppelhauses am Nachtigallenweg vorläufig obdachlos geworden ist, braucht Hilfe. Ihr Haus wird auf längere Sicht unbewohnbar bleiben. Und nun stehen Vater, Mutter und vier Kinder im Alter zwischen drei und 16 Jahren ohne eigene Bleibe da. Gesucht wird kurzfristig eine Mietwohnung, am besten möbliert, vielleicht eine Ferienwohnung, erklärt Georg Koenen vom Ordnungsamt der Gemeinde, das - bislang erfolglos - bei der Suche hilft.

Bisher habe man einfach nichts auftreiben können, erklärt er: "Von heute auf Morgen ist das nicht so einfach. Die Ferienwohnungen, die wir bisher angesprochen haben, sind alle belegt." Sollte sich nichts Möbliertes finden, wäre die Familie auch auf Möbelspenden angewiesen. Gut wäre auf jeden Fall, wenn die Unterkunft im Ort oder in der Nähe des Ortes liegt, denn die Familie verfügt nicht über ein Auto. Zudem muss die Wohnung auf unbestimmte Zeit zur Verfügung stehen, "vielleicht drei bis sechs Monate. So lange könnte die Renovierung dauern", erläutert Koenen. Diese Auskunft hatte ein Sachverständiger geliefert, der sich das Doppelhaus nach dem Brand angesehen hatte. Unter anderem muss der Dachstuhl erneuert werden, und Löschwasser und Rauch haben große Schäden hinterlassen.

Koenen telefoniere ständig wegen des Falls, mehrmals täglich auch mit der Familie. Doch bis jetzt gab es immer nur neue Enttäuschungen. Derzeit wohnt die Familie bei Verwandten, "aber das ist ja keine Dauerlösung". Körperlich geht es den Eltern und ihren Kindern gut - verletzt worden sind sie durch das Feuer ja nicht. Aber sie haben große Sorgen wegen ihrer Wohnung und Lebenssituation. "Und das jetzt in der Adventszeit", sagt Koenen einfühlsam: Für die Betroffenen ist die Situation wirklich schwierig.

Wer helfen kann, wird gebeten, sich beim Ordnungsamt der Gemeinde Weeze zu melden unter Telefon 02837910131 oder per E-Mail an Ordnungsamt@weeze.de

(szf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Nach Brand: Ordnungsamt bittet um Hilfe für Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.