| 00.00 Uhr

Kalkar
246 Rettungsschwimmer messen sich im Wisseler See

Kalkar. DLRG-Rettungsschwimmer aus 25 Ortsgruppen in Nordrhein und Westfalen haben für Meisterschaft gemeldet.

Mit 246 Sportlern erreicht die Rettungssport-Landesmeisterschaft im Freiwasser einen neuen Teilnehmerrekord: Noch nie waren mehr als 200 Athleten angemeldet. DLRG-Rettungsschwimmer aus 25 Ortsgruppen in Nordrhein und Westfalen haben für die zweitägige Meisterschaft am kommenden Wochenende, Samstag/Sonntag, 11./12. Juni, gemeldet. Seit vier Jahren richten die beiden DLRG-Landesverbände Nordrhein und Westfalen die Landestitelkämpfe unter freiem Himmel gemeinsam aus - erstmals findet die Meisterschaft nun im Nordrhein statt - am Wisseler See in Kalkar. Rettungsschwimmer üben nicht nur im Hallenbad, sondern bereiten sich auch im offenen Gewässer auf den Rettungswachdienst sowie auf mögliche Rettungseinsätze und auf Meisterschaften vor. An und auf dem Badesee, dem Gelände des Ferien- und Campingparks Wisseler See, messen sich die Rettungssportler in bis zu acht Einzel- und drei Staffeldisziplinen.

Gewertet wird in fünf Altersgruppen: In der jüngsten Klasse gehen Mädchen und Jungen bis 12 Jahre an den Start; in der ältesten Hauptklasse ab 18 Jahre mischen auch Sportler aus der DLRG-Nationalmannschaft mit, die im vergangenen Jahr noch den Europameistertitel errangen. Um die Wette schwimmen, sprinten im Sand, paddeln auf dem Rettungskayak oder gemeinschaftliche Rettungsaktionen als Wettkampfdisziplinen spiegeln den Alltag einer DLRG-Wachmannschaft am Badestrand wider und sind tatsächlichen Unfallsituationen nachempfunden. Landesmeister werden am Ende jene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die es gleich in mehreren Disziplinen als erste über die Ziellinie schaffen. Am Samstagmittag sowie am Sonntag ist der Badebetrieb am Wisseler See beeinträchtigt. Dafür aber können Interessierte den Rettungssport beobachten. Ein zusätzliches Eintrittsgeld zu der Veranstaltung wird nicht erhoben. Aus der Region werden auch Rettungsschwimmer aus Goch und Rheurdt am Start sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: 246 Rettungsschwimmer messen sich im Wisseler See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.