| 00.00 Uhr

Kleve
76-jähriger Kranenburger stirbt nach Unfall in Kleve

Kleve. Ein 76-jähriger Mann aus Kranenburg ist nach einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag am Abend im Klever St.-Antonius-Hospital gestorben.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann den Klever Ring aus Richtung Gruftstraße kommend in Richtung Tweestrom befahren. Kurz vor der Kreuzung Klever Ring/Landwehr verlor er, vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache, wie die Klever Polizei vermutet, die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte auf einen als Rechtsabbieger wartenden Wagen, der mit zwei Erwachsenen und einem Baby besetzt war.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die 28 und 34 Jahre alten Insassen aus Kleve und Essen leicht verletzt. Das Baby wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, scheint jedoch unverletzt zu sein, so die Polizei.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die derzeit aber noch andauern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: 76-jähriger Kranenburger stirbt nach Unfall in Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.