| 00.00 Uhr

Niederrhein
"AuenBlicke" mit dem RVR auf der Bislicher Insel

Niederrhein. Frische Luft tanken - der Regionalverband Ruhr (RVR) beschert Naturliebhabern am nächsten Wochenende besondere "AuenBlicke".

Am Samstag, 30. Januar, 14 Uhr, startet eine Exkursion unter dem Titel "AuenBlicke - Annäherungen an einen besonderen (Lebens-)Raum" zur Erkundung des Lebensraumes Bislicher Insel in der Nähe der Domstadt Xanten. Die durch die Einflüsse der Eiszeit, der Erosion durch das Wasser und nicht zuletzt durch den Menschen geformte Landschaft ist Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Wie die Aue entstanden ist, steht im Mittelpunkt der geführten Tour in dem Naturreservat.

Erwachsene Teilnehmer zahlen für die zweistündige Entdeckungsreise fünf Euro, Kinder (sechs bis 16 Jahre) drei Euro. Treffpunkt zu der Exkursion ist das NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, Xanten, um 14 Uhr. Das Veranstaltungsprogramm des Naturforums Bislicher Insel ist unter "http://www.naturforum-bislicher-insel.de" abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt in der gesamten Region finden Interessierte unter "http://www.umweltportal.metropoleruhr.de" .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: "AuenBlicke" mit dem RVR auf der Bislicher Insel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.