| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Bürgerschützenverein Materborn ehrt seine langjährigen Mitglieder

Kleve-Materborn. Auf der Jahreshauptversammlung des Bürgerschützenvereines Materborn 1924 hat der 1. Vorsitzende Jürgen Cattelaens zahlreiche Mitglieder im Vereinslokal Ratskrug Materborn begrüßt. Der Vorstand wurde für seine Arbeit des letzten Jahres einstimmig von den Mitgliedern entlastet.

Tambourmajor Ernst Peters vermeldete für den Spielmannszug ein erfolgreiches Jahr. Viele Auftritte seien zudem eine hervorragende Imagepflege für den Bürgerschützenverein Materborn gewesen. In diesem Jahr feiert der Spielmannszug Materborn sein 65.- jähriges Bestehen und bekommt eine neue Uniform.

Alle Aktivitäten ließen einen deutlichen Aufwärtstrend erkennen, wobei der 1. Krönungsball 2015 in der Mehrzweckhalle Materborn viel Anklang bei den geladenen Vereinen und Besucher aus nah und fern fand. Das neue Schießkonzept des Vereins wird sich entwickeln müssen und findet mit den Vergleichsschießen unter den Zügen einen kameradschaftlichen Zusammenhalt. Das amtierende Königspaar Heinz-Peter Wolters und Ingrid Gietmann präsentieren mit ihrem Thron den Verein vorbildlich.

Folgende Mitglieder wurden für ihre Verdienste im BSV zu Ehrenmitgliedern ernannt: Matthias Görtz, Hermann Seeger, Heinz-Theo Zevens, Bernd Zevens, Erich Gietmann, Theo Keyzers. Ernst Peters wurde vom Tambourmajor zum Ehrentambourmajor des Spielmannszuges ernannt.

Folgende Neuwahlen erfolgten einstimmig: 2. Vorsitzender Mathias Görtz, 1. Geschäftsführer Rolf-Heinrich Cattelaens, 2. Geschäftsführer Dennis Lange, 2. Kassierer Helmut Claassen, Kassenprüfer Claudia Mulder, 1. Beisitzer Harald Cattelaens, 3. Beisitzer Heinz-Peter Wolters. Der Verein begrüßte das neue Wirte-Ehepaar Yvonne und Volker Lenz aus Nütterden und wünschte ihnen mit dem Ratskrug Materborn alles Gute und eine gute Zusammenarbeit mit dem BSV.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Bürgerschützenverein Materborn ehrt seine langjährigen Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.