| 00.00 Uhr

Kleve
CDU-Stadtverband: Gebing will Vorsitzender werden

Kleve. Es deutet viel daraufhin, dass die Leere an der Spitze des Klever CDU-Stadtverbands bald gefüllt sein wird. Derzeit haben die Christdemokraten keinen Vorsitzenden. Bis zum vergangenen Freitag sollten sich Mitglieder melden, die den Job übernehmen wollen. Wer sich gemeldet hat, wollte Josef Kanders, Beisitzer im Vorstand des Stadtverbands und mit dem Verfahren beauftragt, nicht sagen. "Ich will zunächst den Mitgliedern des Stadtverbands die Kandidaten vorstellen", sagte er gestern. Wobei er nach Informationen unserer Redaktion fälscherweise den Plural benutzt hat. Von Peter Janssen

Denn es soll derzeit nur einen geben: Wolfgang Gebing ist CDU-Fraktionschef im Klever Rat und offenbar auch geneigt, den Vorsitz in dem Gremium zu übernehmen. Er dürfte es wohl auch werden, wenn sich die CDU-Mitglieder bei der anschließenden Wahl an eine Maxime des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer halten, der da sagte: "Keine Experimente." Gebing, so hört man aus CDU-Kreisen, ist qualifiert und kann es demnach auch. Dennoch kann es selbst am Wahltag immer noch Mitglieder geben, die sich ebenfalls zur Wahl stellen.

Bei der Wahl des Bürgermeisterkandidaten sammelte die CDU in dem Punkt Erfahrungen. Heute wird Kanders den Mitgliedern im Rahmen einer Vorstandssitzung um 18.30 Uhr mitteilen, wer sich gemeldet hat. "Das geht schnell, schließlich wollen wir rechtzeitig in der Stadthalle sein, wo um 19 Uhr das Bürgerbeteiligungsverfahren zum Minoritenplatz beginnt." Auch die geplante Blitz-Sitzung spricht keinesfalls gegen Gebing als Bewerber.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: CDU-Stadtverband: Gebing will Vorsitzender werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.